do góry
Strona główna Deutsch Tourismus Naturschutzgebiete und touristisch attraktive Gebiete

Naturschutzgebiete und touristisch attraktive Gebiete

Naturschutzgebiete und touristisch attraktive Gebiete
 

In der nächsten Umgebung von Strzelce Opolskie befinden sich drei geschützte Gebiete:

  • Waldschutzgebiet - Kamień Śląski
  • Volkskunstschutzgebiet - Ligota Dolna
  • Geologisches Naturschutzgebiet - Góra św. Anny (Annaberg)

Annaberg (Gemeinde Leśnica/Leschnitz) - eine Anhöhe (400 m über dem Meeresspiegel) und die gleichnamige Ortschaft sind 17 km von Strzelce Opolskie entfernt. Am südwestlichen Hang des Berges wurde 1972 ein Geologie- und Landschaftsschutzgebiet gebildet. In der Nähe des Gipfels des Berges befindet sich ein stillgelegter Basaltsteinbruch, der in den Jahren 1934-38 in ein Amphitheater umfunktioniert wurde. Am Rande des Amphitheaters steht das Denkmal der Schlesischen Aufstände (Projekt Xawery Dunikowski, 1955). Auf dem Gipfel des Berges befindet sich ein Franziskaner-Kloster, das Ziel vieler Pilger. Zum Kloster gehört die spätgotische Anna-Kirche aus dem 15. Jh., die im 17. Jh. im Barockstil ausgebaut wurde. Der Hauptaltar beherbergt die Figur der hl. Anna Dreiselbige (15. Jh.). Das Kloster aus dem 18. Jh. mit dem Kreuzganghof, dem sogenannten "Paradiesplatz" und eine Reihe von Kapellen, vorwiegend aus dem 18. Jh., bilden einen kalvarienähnlichen Kreuzgang mit über 30 Stationskapellen im Barockstil.

Auf dem Gebiet des Annabergs wurde eine der blutigsten Schlachten des Dritten Schlesischen Aufstandes geschlagen.

Klawisze Dostępności

Przejdź do menu głównego:
Alt i 0
Przejdź do treści strony:
Alt i 1
Mapa Witryny:
Alt i 2
Wersja kontrastowa:
Alt i 4
Wyszukiwarka:
prawy Alt i W

Zamiast klawisza Alt możesz użyć H